Marco Schreyl

Marco Schreyl

Marco Schreyl (33) wird die diesjährige Gala DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS moderieren. Der erfahrene Showmoderator (u.a. „Deutschland sucht den Superstar“, „Unglaublich – Die Show der Merkwürdigkeiten“) wird am Abend des 29. September 2007 durch die neunte Ausgabe der Preisverleihung im Kölner Coloneum führen, die RTL am gleichen Tag um 20.15 Uhr ausstrahlt.

Tom Sänger, Beiratsvorsitzender des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES und RTL Unterhaltungschef: „Wir sind sehr froh, dass Marco Schreyl den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS mit der gewohnt kompetenten Mischung aus Unterhaltung und Information moderieren wird.“

Auch Marco Schreyl ist sich dieser besonderen Aufgabe bewusst: „Ich bin sehr stolz darauf für RTL als Gastgeber durch den Abend führen zu dürfen, auch wenn ich weiss, dass diese Moderation vor hunderten Kollegen im Saal meine bisher aufregendste wird.“

Zum Auftakt des dritten Turnus hat RTL in diesem Jahr die Federführung des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES übernommen. Jedes Jahr ist ein anderer der vier beteiligten Sender ARD, RTL, Sat.1 und ZDF für die Preisverleihung verantwortlich. 2008 übernimmt das ZDF die Ausrichtung des zehnten DEUTSCHEN FERNSEHPREISES.

1999 haben die Geschäftsführer und Intendanten der beteiligten Sender den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS ins Leben gerufen. DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS wird seitdem jährlich zur Würdigung hervorragender Leistungen für das Fernsehen verliehen. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury.