Einreichung

Programmeinreichung – Stand 2014

Vorschlagsrecht

  • Gemäß Statut und Beiratsbeschluss gelten folgende Sender als vorschlagsberechtigt:
    ARD, RTL, SAT.1, ZDF, ProSieben, kabel eins, RTL2, Vox (in allen Kategorien). SuperRTL, RTL Nitro, Viva, Nickelodeon, N24, n-tv, SIXX, SAT.1 Gold, ProSieben Maxx, Sky, SPORT 1, Eurosport, DMAX, Tele 5, The History Channel, Disney Channel, JOIZ (in Teilkategorien).
  • Die vorschlagsberechtigten Sender können der Jury für jede Kategorie drei Vorschläge machen.
  • Darüber hinaus erhalten die Mitglieder der Jury ein unbeschränktes Vorschlagsrecht.
  • Produzenten oder Autoren können selbst keine Programme einreichen, sind aber herzlich eingeladen, dem Ständigen Sekretariat Informationen über ihre Programme zukommen zu lassen.
  • Fachverbänden kann ein gesondertes Vorschlagsrecht eingeräumt werden.

Beobachtungszeitraum

  • Der zu beobachtende Sendezeitraum beginnt am 1.9. des Vorjahres und endet jeweils am 31.8. des laufenden Jahres.

Einreichungsunterlagen

Zur Einreichung eines Programmvorschlages sind jeweils erforderlich:

  • 1 Einreichungsformular (je vorgeschlagenem Titel) per Mail
    • das Formular ist vollständig und verbindlich auszufüllen und entspricht den im Abspann genannten Credits
    • bitte speichern Sie das Formular unter dem jeweils vorgeschlagenen Programmtitel ab und senden Sie die Formulare per Mail an einreichung@www.deutscher-fernsehpreis.de
    • wichtig: nur ein Formular je Produktionstitel für alle vorgeschlagenen Kategorien nutzen 
    • schriftliche Begründung der Einreichungen bitte für jede Kategorie im Formular gesondert aufführen (Platz ist genug)
    • alle Informationen hier angeben, bitte nicht auf Anhang verweisen
  • 1 DVD
  • 1 vollständige Stab- und Besetzungsliste mit Adressen
  • 1 Presseheft bzw. Pressetext
  • 1 Musikliste

 

Einreichungsfristen

  • 28. Februar 2014 für Programme, die zwischen dem 01.09.2013 und 15.03.2014 gesendet werden.
  • 02. Mai 2014 für Programme, die zwischen dem 16.03.2014 und 31.08.2014 gesendet werden.

Aktuelle Produktionen – etwa aus den Bereichen Information oder Sport – können selbstverständlich bis zum Ende des Sendezeitraums nachgereicht und berücksichtigt werden.

Einreichung2015-11-19T12:29:37+00:00

Ständiges Sekretariat

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS
Ständiges Sekretariat
Leitung Petra Müller
Im Mediapark 6b
50670 Köln
EMail: info@www.deutscher-fernsehpreis.de

Ansprechpartner

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS
Ständiges Sekretariat

Im Mediapark 6b
50670 Köln
info@www.deutscher-fernsehpreis.de

Michael Demmer
Programmbeobachtung, Juryarbeit und Jurybetreuung
Tel.: 0221-454 3030
Fax: 0221-454 3039
EMail: michael.demmer@www.deutscher-fernsehpreis.de
Nathalie Dettke
Programmbeobachtung, Juryarbeit und Jurybetreuung
Tel.: 0221-454 3031
Fax: 0221-454 3039
EMail: nathalie.dettke@www.deutscher-fernsehpreis.de
Nathalie Dettke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und Fotoanfragen
Tel.: 0221-454 3032
Fax: 0221-454 3039
EMail: presse@www.deutscher-fernsehpreis.de

 

Ständiges Sekretariat2017-07-31T17:13:28+00:00

Kontakt DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS

DEUTSCHER FERNSEHPREIS GMBH
Picassoplatz 1
50679 Köln

Geschäftsführer
Dirk Jander, Abteilungsleiter Programmwirtschaft & Herstellung, WDR

Handelsregistereintrag: Köln HRB 33697

Impressum


Ansprechpartner

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS
Ständiges Sekretariat

Im Mediapark 6b
50670 Köln
info@deutscher-fernsehpreis.de

Michael Demmer
Programmbeobachtung, Juryarbeit und Jurybetreuung
Tel.: 0221-454 3030
Fax: 0221-454 3039
EMail: michael.demmer@deutscher-fernsehpreis.de
 
 

Nathalie Dettke
Programmbeobachtung, Juryarbeit und Jurybetreuung
Tel.: 0221-454 3031
Fax: 0221-454 3039
EMail: nathalie.dettke@deutscher-fernsehpreis.de


Pascal Kaiser

Programmbeobachtung
Tel.: 0221-454 3033
Fax: 0221-3039
EMail: pascal.kaiser@deutscher-fernsehpreis.de

 
 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und Fotoanfragen
Tel.: 0221-454 3032
Fax: 0221-454 3039
EMail: presse@deutscher-fernsehpreis.de

 

 

Kontakt DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS2018-12-10T20:55:54+00:00