Nominierung

Bester Fernsehfilm


Altersglühen – Speed Dating für Senioren
(ARD/WDR/NDR/Riva Filmproduktion GmbH)

Ein großer Aufbruch
(ZDF/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Mordkommission BERLIN 1
(SAT.1/Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Red Arrow International)

Nackt unter Wölfen
(ARD/MDR/ARD Degeto/WDR/SWR/BR/UFA Fiction GmbH/MIA Film in Zusammenarbeit mit Global Screen GmbH und Universum Film)

Zum Sterben zu früh
(ZDF/Arte/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Beste Serie


Club der roten Bänder
(VOX/Bantry Bay Productions GmbH)

Deutschland 83
(RTL/UFA Fiction GmbH)

Weinberg
(TNT Serie/Bantry Bay Productions GmbH/Twenty Four 9 Films)

Beste Schauspielerin


Iris Berben für Das Zeugenhaus
(ZDF/MOOVIE GmbH)

Henriette Confurius für Tannbach – Schicksal eines Dorfes
(ZDF/Gabriela Sperl Produktion für Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Beta Film)

Maria Simon für Silvia S. – Blinde Wut
(ZDF/UFA Fiction GmbH)

Antje Traue für Weinberg (TNT Serie/Bantry Bay Productions GmbH/Twenty Four 9 Films) und Mordkommission BERLIN 1 (SAT.1/Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Red Arrow International)

Ina Weisse für Ich will dich
(ARD/WDR/Arte/Constantin Television GmbH) und
Ein großer Aufbruch (ZDF/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Bester Schauspieler


Charly Hübner für Bornholmer Straße (ARD/MDR/ARD Degeto/rbb/UFA Fiction GmbH) und Der verlorene Bruder (ARD/WDR/BR/MDR/ARD Degeto/Claussen+Putz Filmproduktion GmbH)

Tobias Moretti für Luis Trenker – Der schmale Grat der Wahrheit (ARD/BR/ORF/Roxy Film GmbH/EPO Film) und Mordkommission BERLIN 1 (SAT.1/Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film) und Das Zeugenhaus (ZDF/MOOVIE GmbH)

Friedrich Mücke für Weinberg (TNT Serie/ Bantry Bay Productions GmbH/Twenty Four 9 Films)
und Mordkommission BERLIN 1 (SAT.1/Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Red Arrow International)

Jonas Nay für Deutschland 83 (RTL/UFA Fiction GmbH) und Tannbach – Schicksal eines Dorfes (ZDF/Gabriela Sperl Produktion für Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Beta Film)

Florian Stetter für Nackt unter Wölfen
(ARD/MDR/ARD Degeto/WDR/SWR/BR/UFA Fiction GmbH/MIA Film in Zusammenarbeit mit Global Screen GmbH und Universum Film GmbH)

Beste Comedy / Kabarett


Die Anstalt
(ZDF)

PussyTerror TV
(WDR/Brainpool TV GmbH)

Schorsch Aigner – der Mann, der Franz Beckenbauer war
(ARD/WDR/beckground tv + Filmproduktion GmbH)

Beste Unterhaltung Primetime


Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt
(ProSieben/Florida TV GmbH/Endemol Shine Germany GmbH)

The Voice of Germany
(ProSieben/SAT.1/Talpa Germany GmbH & Co. KG)

Sing meinen Song – Das Tauschkonzert
(VOX/Talpa Germany GmbH & Co. KG/Naidoo Records)

Beste Moderation Unterhaltung


Steven Gätjen für die Moderation von Schlag den Raab (ProSieben)

Barbara Schöneberger für die Moderation von Die 2 – Gottschalk und Jauch gegen Alle (RTL)

Florian Silbereisen für die Moderation von Die Besten im Sommer / Das Adventsfest der 100.000 Lichter (ARD/MDR)

Beste Unterhaltung Late Night


Circus HalliGalli
(ProSieben/Florida TV GmbH/Endemol Shine Germany GmbH)

NEO MAGAZIN Royale
(ZDF/ZDFneo/bildundtonfabrik)

Ponyhof
(TNT Glitz/Endemol Shine Germany GmbH)

Bestes Factual Entertainment


Die Höhle der Löwen
(VOX/Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH)

Das Jenke Experiment
(RTL/info Network GmbH/Redaktion EXTRA)

Kessler ist…
(ZDF/ZDFneo/ITV Studios Germany GmbH)

Beste Information: Berichterstattung zur Flüchtlingskrise


An der Grenze – 24 Stunden an den Brennpunkten der Flüchtlingskrise
(N24/Welt)

Der Flüchtlingsreport
(ARD/HR/BR)

Thementag Flüchtlinge bei RTL vom 31.08.15
(RTL/infoNetwork GmbH)

Beste persönliche Leistung Information


Michel Abdollahi für seine Reportage „Im Nazidorf“ und seine Straßenaktionen im Kulturjournal
(NDR)

Dunja Hayali für ihre Interviews bei der Erfurter AfD-Demonstration im ZDF Morgenmagazin
(ZDF)

Anja Reschke für Ihren Tagesthemen-Kommentar „Flüchtlinge – Hetze im Netz“ vom 5.8.15
(ARD/NDR)

Beste Talksendung


Hart aber fair -„Jetzt reden die Helfer“ vom 09.11.15
(ARD/WDR/Ansager & Schnipselmann/klarlogo)

Markus Lanz
(ZDF/Fernsehmacher GmbH & Co.KG/MHOCH2 TV-Produktionsgesellschaft mbH & Co. KG)

Menschen bei Maischberger (ARD/WDR/Vincent TV GmbH)

Beste Dokumentation / Reportage


Asternweg – Eine Straße ohne Ausweg
Aus der Reihe „Die große Samstagsdokumentation“

(VOX/99 pro Media)

die story im Ersten: Todesflug MH 17 – Warum mussten 298 Menschen sterben? (ARD/NDR/WDR/SZ)

Sie mussten die Hölle sehen – Auf der Flucht vor Boko Haram
(RTL/EIKON Nord GmbH)

Bester Sportjournalismus


Geheimsache Doping. Im Schattenreich der Leichtathletik /
Geheimsache Doping. Wie Russland seine Sieger macht
von Hajo Seppelt im Rahmen der ARD Sportschau
(ARD/WDR)

die story im Ersten: Der verkaufte Fußball – Sepp Blatter und die Macht der FIFA (ARD/WDR/SWR)

sport inside
(WDR)

Beste Regie


Lars Becker für Zum Sterben zu früh
(ZDF/Arte/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Matti Geschonneck für Ein großer Aufbruch
(ZDF/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG) und Das Zeugenhaus (ZDF/MOOVIE GmbH)

Philipp Kadelbach für Nackt unter Wölfen
(ARD/MDR/ARD Degeto/WDR/SWR/BR/UFA Fiction GmbH/MIA Film in Zusammenarbeit mit Global Screen GmbH und Universum Film)

Bestes Buch


Stefan Kolditz für Nackt unter Wölfen
(ARD/MDR/ARD Degeto/WDR/SWR/BR/UFA Fiction GmbH/MIA Film in Zusammenarbeit mit Global Screen GmbH und Universum Film)

Magnus Vattrodt für Ein großer Aufbruch
(ZDF/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG) und Das Zeugenhaus (ZDF/MOOVIE GmbH)

Anna Winger für Deutschland 83
(RTL/UFA Fiction GmbH)

Beste Kamera


Ngo The Chau für Zum Sterben zu früh
(ZDF/Arte/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Philipp Haberlandt und Frank Küpper für Deutschland 83
(RTL/UFA Fiction GmbH)

Martin Langer für Ein großer Aufbruch
(ZDF/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Bester Schnitt


Ulf Albert für Altersglühen – Speed Dating für Senioren
(ARD/WDR/NDR/Riva Filmproduktion GmbH)

Heike Gnida für Blochin – Die Lebenden und die Toten
(ZDF/REAL FILM Berlin GmbH)

Bernd Schlegel für Nackt unter Wölfen
(ARD/MDR/ARD Degeto/WDR/SWR/BR/UFA Fiction GmbH/MIA Film in Zusammenarbeit mit Global Screen GmbH und Universum Film)

Beste Musik


Jens Oettrich für Club der roten Bänder
(VOX/Bantry Bay Productions GmbH)

Fabian Römer für Tannbach – Schicksal eines Dorfes
(ZDF/Gabriela Sperl Produktion für Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Beta Film)

Stefan Will und Marco Dreckkötter für Mordkommission BERLIN 1
(SAT.1/Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Red Arrow International)

Beste Ausstattung


Gabriele Binder (Kostüm) und Knut Loewe (Szenenbild)
für Tannbach – Schicksal eines Dorfes
(ZDF/Gabriela Sperl Produktion für Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Beta Film)

Peri de Braganca (Kostüm), Thomas Franz (Szenenbild) und Denis Behnke (VFX)
für Starfighter – Sie wollten den Himmel erobern
(RTL/Zeitsprung Pictures GmbH)

Max Wohlkönig (Kostüm) und Matthias Müsse und Tilman Lasch (Szenenbild)
für Mordkommission BERLIN 1
(SAT.1/Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma Film in Zusammenarbeit mit Red Arrow International)

Förder-/Nachwuchspreis

Gesetzter Preis/Wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben

Ehrenpreis der Stifter

Gesetzter Preis/Wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben


Preisverleihung im Rahmen des Branchentreffens: Mittwoch, 13. Januar 2016, Rheinterassen Düsseldorf


PDF Downloads:

Pressemeldung zu den Nominierungen 2015 [PDF]

Liste der Nominierungen 2015 [PDF]

Hier finden Sie die Preisträger der Vorjahre:

2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999