Richter, Andreas Kuno

Andreas Kuno Richter
Andreas Kuno Richter

Andreas Kuno Richter
Journalist / Autor / Regisseur
Vita
Jahrgang 1959, verheiratet, zwei Söhne
Schulbesuch von 1965 bis 1975
Berufsausbildung zum Vollmatrosen der Hochseefischerei
Hochschulstudium in Leipzig / Sektion Journalistik
Arbeit als Rundfunkredakteur, Moderator, Autor, Reporter
Fernsehjournalist im DDR-Fernsehen / Jugendmagazin „ELF 99“
Besuch der Henry-Nannen-Schule in Hamburg
freischaffender Filmemacher bei NOAHFILM  und armadaFILM
seit 2008 selbstständig tätig und enge Zusammenarbeit mit der Hamburger Filmfirma EIKON Nord GmbH TV & Filmproduktion
2011 Bayerischer Fernsehpreis, 2012 DRK Medienpreis

Zur Person

Andreas Kuno Richter wächst in der DDR auf. Schon in der Grundschulzeit nimmt er sich vor, einmal Geschichten zu erkunden und weiter zu erzählen. Deswegen will er Journalist werden. Nach einer Berufsausbildung zum Matrosen und einer kurzen Fahrenszeit auf hoher See studiert er an der Hochschule in Leipzig Journalistik, arbeitet zehn Jahre beim Rundfunk als Redakteur, Moderator, Reporter und Autor. Er bewirbt sich 1989 beim DDR-Fernsehen und wird eingestellt, obwohl er parteilos ist und es auch bleiben will.
In der spannenden Zeit der Überwindung der deutsch-deutschen Teilung besucht er die Hamburger Henri-Nannen-Journalistenschule und produziert in der Ostberliner rebellischen TV-Jugendredaktion „ELF99“ unter anderem politische Realsatire. In dieser Zeit bekommt der Journalist eher zufällig Kontakt mit Roland Garve, einem Zahnarzt, der auch als Dokumentarist zu den Urvölkern dieser Erde reist. Mit ihm startet er unzählige Urwaldexpeditionen – bis heute. Andreas Kuno Richter begleitet den  Weltenbummler seit über zwanzig Jahren. Entstanden sind viele NDR-Dokumentationen der Reihe „Länder, Menschen, Abenteuer“, Filme für VOXtours, RTL und viele andere Fernsehsender.
Der Autor recherchiert und erzählt spannende Themen zur jüngeren deutschen Geschichte.
Andreas Kuno Richter ist seit 2008 allein als Filmemacher unterwegs. Seit dieser Zeit verbindet ihn eine enge und freundschaftliche Zusammenarbeit mit der Hamburger TV & Filmproduktion EIKON Nord. Mit ihr hat er in den letzten Jahren als Autor und Regisseur einige wertvolle Ehrungen für herausragende TV-Dokumentationen erhalten.

(Stand: 2015)