Die 11. Verleihung des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES findet am Samstag, dem 26. September 2009, im Coloneum Köln statt. Turnusgemäß hat Sat.1 die Federführung übernommen und strahlt die Preisverleihung am gleichen Abend live ab 20.15 Uhr aus.

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Produzenten, Journalisten, Schauspielern und Fernsehschaffenden entscheidet erst am Tag der Verleihung über die Vergabe der Preise. Nominiert werden können deutsche Fernsehproduktionen aus dem Ausstrahlungszeitraum vom 1. September 2008 bis 31. August 2009.

SAT.1

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS 2009:
Verleihung am Samstag, dem 26. September 2009 in Köln. Ausstrahlung live ab 20.15 Uhr in Sat.1

Köln, 2. Juni 2009:

Die 11. Verleihung des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES findet am Samstag, dem 26. September 2009, im Coloneum Köln statt. Turnusgemäß hat Sat.1 die Federführung übernommen und strahlt die Preisverleihung am gleichen Abend live ab 20.15 Uhr aus.

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Produzenten, Journalisten, Schauspielern und Fernsehschaffenden entscheidet erst am Tag der Verleihung über die Vergabe der Preise. Nominiert werden können deutsche Fernsehproduktionen aus dem Ausstrahlungszeitraum vom 1. September 2008 bis 31. August 2009.

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS, die derzeit wichtigste Auszeichnung zur Würdigung hervorragender Leistungen für das Fernsehen, wurde 1999 von ARD, RTL, Sat.1 und ZDF ins Leben gerufen und am Samstag, dem 2. Oktober 1999 erstmals verliehen.

„Der DEUTSCHE FERNSEHPREIS gehört seit seiner Gründung zu den bedeutendsten Auszeichnungen unserer Branche. Wir werden ihm auch in diesem Jahr den glamourösen Rahmen geben, den er verdient. Und unseren Gästen und den Zuschauern zu Hause versprechen wir einen hochkarätigen und kurzweiligen Abend“, so Guido Bolten, Geschäftsführer Sat.1 und diesjähriger Vorsitzender der Stifter.

Der Kreis der Stifter setzt sich in diesem Jahr neben Guido Bolten, Programmgeschäftsführer Sat.1, aus Monika Piel, Intendantin des WDR (für die ARD), Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin RTL sowie Markus Schächter, Intendant des ZDF zusammen.

Kontakt:
DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS
Ständiges Sekretariat
Eva-Maria Richter
Tel: 0221/454 30 32
presse@www.deutscher-fernsehpreis.de
Weitere Informationen unter www.deutscherfernsehpreis.de.