• Der 21. Deutsche Fernsehpreis wird am 6. Juni 2020 in Köln verliehen
  • Die Gala im Coloneum wird live im Fernsehen übertragen
  • Ausrichtung und Federführung übernimmt RTL
  • Über Nominierte und Preisträger entscheidet eine Jury unter dem Vorsitz von Wolf Bauer

Köln, 8. Oktober 2019 – Der Deutsche Fernsehpreis kehrt als große Samstagabendshow ins TV zurück. Die 21. Verleihung findet am 6. Juni 2020 im Coloneum in Köln statt und wird von RTL um 20:15 Uhr live ausgestrahlt. Als federführender Sender sorgt RTL für eine konzeptionelle Neuausrichtung der Preisverleihung. Auf Beschluss der Stifter wird der Award in den kommenden vier Jahren von den jeweils ausrichtenden Sendern im Fernsehen übertragen.

Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe RTL Deutschland und diesjähriger Vorsitzender des Stifterkreises: „Als wichtigste Auszeichnung für herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen zeigt der Deutsche Fernsehpreis sehr eindrucksvoll, wie spannend, kreativ und erfolgreich unser Medium ist. Im nächsten Jahr feiern wir gemeinsam mit dem Publikum die einzigartige Kreativität, Qualität und Vielfalt des deutschen Fernsehens in einer großen Live-Show bei RTL. Darin würdigen wir die Highlights des zurückliegenden TV-Jahres, die stärksten Programme und die leidenschaftliche Arbeit der besten Talente.“

Auch im kommenden Jahr werden die Nominierten und Preisträger von einer hochkarätig besetzten, unabhängigen Jury ausgewählt, wobei der Beobachtungszeitraum vom 1. Januar 2019 bis zum 30. April 2020 reicht. Vorsitzender der 14-köpfigen Expertenrunde ist wie im Vorjahr der Produzent Wolf Bauer. „Der Deutsche Fernsehpreis ist Jahr für Jahr ein Fest der Kreativen und Mutigen des Mediums, eine Bühne für Spitzenleistungen an Ideen, Formaten und der künstlerischen Ausgestaltung von Programmen, die im klassischen linearen Fernsehen und zunehmend über Pay-TV und Streamingplattformen das Publikum und natürlich auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises begeistern. Als Vorsitzender dieses Gremiums freue ich mich auf die intensive Auseinandersetzung mit den herausragenden Produktionen aus Fiktion, Information und Unterhaltung sowie einen spannenden Diskurs mit den Kolleginnen und Kollegen in der Jury.“

Der Jury des Deutschen Fernsehpreises 2020 gehören Fernsehschaffende aus den unterschiedlichsten Bereichen an. Neben dem Vorsitzenden Wolf Bauer sind dies die Regisseurin Viviane Andereggen, die Produzentin Iris Bettray (Geschäftsführerin sagamedia), Reinhard Bezler (Executive Producer SAT.1), der Autor Orkun Ertener, die Schauspielerin und Produzentin Dr. Maria Furtwängler, der Produzent Georg Hirschberg (Geschäftsführer Prime Productions), Dr. Florian Kumb (Chef vom Dienst der ZDF-Programmdirektion), Mark Land (Head of Producers RTL), der Journalist Thomas Lückerath (Geschäftsführer DWDL.de), die Produzentin Gerda Müller (Geschäftsführerin Bantry Bay), die Journalistin Antonia Rados, der Moderator Mitri Sirin sowie Stefan Wirtz (Leiter Strategie und Planung WDR-Programmdirektion IFU).

Der Kreis der Stifter des Deutschen Fernsehpreises setzt sich aus den Geschäftsführern bzw. Intendanten der vier beteiligten Sender zusammen. Es sind dies Stephan Schäfer (Geschäftsführer Inhalte & Marken MG RTL) als Vorsitzender im Jahr 2020, der WDR-Intendant Tom Buhrow für die ARD, SAT.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger und ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut. Träger des Preises ist die Deutsche Fernsehpreis GmbH unter der Geschäftsführung von Dirk Jander (WDR). Unter dem Vorsitz von Jan Peter Lacher (Bereichsleiter Programmstrategie & Planung RTL) bilden zudem WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn, der ProSiebenSat.1 TV Deutschland-Chefredakteur Sven Pietsch sowie die stellvertretende ZDF-Programmdirektorin Heike Hempel als Vertreter der Sender den Beirat.

Produziert wird die Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2020 von Riverside Entertainment. Produzent ist Rolf Hellgardt. Verantwortlich für die redaktionelle Umsetzung der Live-Show ist RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner. Executive Producer seitens RTL sind Mark Land und Malte Kruber. Die Koordination und die Betreuung der Juryarbeit liegen beim Ständigen Sekretariat unter der Leitung von Petra Müller in Köln.

 


Download Pressemeldung 2020 als PDF


Der Deutsche Fernsehpreis 2020

Termin: Samstag, 6. Juni 2020
Ort: Coloneum, Am Coloneum 1, 50829 Köln
Hintergrund: Der Deutsche Fernsehpreis wird seit 1999 von ARD, RTL, SAT.1 und ZDF zur Würdigung hervorragender Leistungen für das Fernsehen verliehen. Die Federführung liegt 2020 bei RTL.