30.07.2009 Wolfgang und Anneliese alias Anke Engelke und Bastian Pastewka präsentieren die Gala

Moderatoren 2009

Anke Engelke und Bastian Pastewka (Foto: Sat.1/Willi Weber)

Anke Engelke und Bastian Pastewka führen als die Volksmusikstars Wolfgang und Anneliese durch die 11. Verleihung des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES, die am 26. September 2009 in Köln stattfindet.

Für die Preisverleihung im Coloneum schlüpfen Anke Engelke und Bastian Pastewka erneut in die Rollen, die sie für die Sat.1-Parodie-Show „Fröhliche Weihnachten“ entwickelt haben. „Fröhliche Weihnachten“ erhielt 2008 den Adolf-Grimme-Preis, den Bayerischen Fernsehpreis und wurde im gleichen Jahr für den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS nominiert.

Für Anke Engelke ist es die dritte Moderation des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES. Bereits 2001 führte die gebürtige Kanadierin gemeinsam mit Hape Kerkeling und 2005 mit Hugo Egon Balder durch die Verleihung. Engelke und Pastewka sind in den vergangenen Jahren mehrfach für den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS nominiert und auch ausgezeichnet worden. 2002 erhielt Anke Engelke für „Ladykracher“ den Preis und 2006 Bastian Pastewka für „Pastewka“.
 
Mit der 11. Verleihung feiert DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS 2009 sein zehnjähriges Bestehen. Im Frühjahr 1999 wurde die Auszeichnung von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 zur Würdigung hervorragender Leistungen für das Fernsehen ins Leben gerufen. Seitdem hat sich der DEUTSCHE FERNSEHPREIS als wichtigste Auszeichnung für Fernsehschaffende in Deutschland etabliert. In diesem Jahr hat Sat.1 die Federführung übernommen und strahlt die 11. Verleihung am Samstag, dem 26. September 2009, live ab 20.15 Uhr aus.

Die Moderatoren der Vorjahre

2015-11-19T12:30:07+00:00