Bühne 2007

Bühne 2007

Der preisgekrönte Studiodesigner Jürgen Hassler hat zu Beginn des dritten Turnus ein neues Bühnenbild entworfen. Das großzügig offene Design mit großen Projektionsflächen oberhalb und seitlich der Bühne führt zur Danksagungsposition in der Mitte der Bühne. „Ich wollte die Preisträger, die Stars des Abends, in das Zentrum der Rauminszenierung stellen,“ erklärt Jürgen Hassler sein Konzept. „Verbunden mit der Weiterentwicklung der optischen Tradition der vergangenen acht Jahre sollte eine unverwechselbare Ästhetik entstehen, die die Identität aller Sender zusammenfasst.“

Newsletter 2/2007

Save the Date: Bekanntgabe der Nominierungen Montag, 03.09.07, 18.00 Uhr, in Berlin
Zielgerade: Die Juryarbeit 2007
Neu: Das Bühnenbild von Jürgen Hassler
Mehr Service: Die Homepage des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES im neuen Look

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.deutscherfernsehpreis.de/


Save the Date: Bekanntgabe der Nominierungen am Montag, 03.09.07, 18.00 Uhr in Berlin
Im Rahmen eines feierlichen Empfangs in der Bertelsmann Hauptstadt-Repräsentanz wird die Jury am Montag, dem 3. September 2007, um 18.00 Uhr, Unter den Linden 1, die Nominierungen für den DFP 2007 bekannt geben und einen Rückblick auf das zurückliegende Fernsehjahr geben. Neben den Vertretern der Presse werden hier auch die Nominierten geladen. Der Moderator der Preisverleihung wird auch anwesend sein. Voranmeldung unter: presse@www.deutscher-fernsehpreis.de. Eine separate Einladung mit weiteren Details wird rechtzeitig verschickt.  


Zielgerade: Die Juryarbeit 2007
Der Beobachtungszeitraum des DFP geht vom 1. September 2006 bis zum 31. August 2007. Für die diesjährige Nominierung haben die Juroren bis jetzt rund 1.300 Programmvorschläge geprüft. Juryvorsitzende Klaudia Wick zieht eine erste Bilanz: „2007 ist ein Fernsehjahr mit vielen Kostbarkeiten. Nicht nur hochkarätige Serien, opulentes Erzählfernsehen und prächtige Show-Events prägen den diesjährigen Wettbewerb. Auch jenseits der ,großen Formen’ haben wir in den Programmnischen wertvolle Entdeckungen machen können. Nur was den Sport angeht, da ist in diesem Jahr guter Rat wirklich teuer“. Die Entscheidungen über die Nominierungen 2007 fallen unmittelbar vor ihrer Veröffentlichung am 3. September. Die Entscheidungen über die Preisträger werden am Tag der neunten Verleihung des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES, am Samstag, dem 29. September 2007 getroffen.


Bühne 2007

Bühne 2007

Bühne 2007

Bühne 2007

Bühne 2007

Bühne 2007

Neu: Das Bühnenbild von Jürgen Hassler
Der preisgekrönte Studiodesigner Jürgen Hassler hat zu Beginn des dritten Turnus ein neues Bühnenbild entworfen. Das großzügig offene Design mit großen Projektionsflächen oberhalb und seitlich der Bühne führt zur Danksagungsposition in der Mitte der Bühne. „Ich wollte die Preisträger, die Stars des Abends, in das Zentrum der Rauminszenierung stellen,“ erklärt Jürgen Hassler sein Konzept. „Verbunden mit der Weiterentwicklung der optischen Tradition der vergangenen acht Jahre sollte eine unverwechselbare Ästhetik entstehen, die die Identität aller Sender zusammenfasst.“


Mehr Service: Die Homepage des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES im neuen Look
Preisträger- und Nominiertensuche, mehr Hintergrundinformationen, umfangreiche Bildergalerien und ein klares Design: Die Homepage des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES bietet ab sofort mehr Service und Information. Unter www.deutscherfernsehpreis.de/ gibt es darüber hinaus auch alle Fakten aus den vergangenen acht Fernsehpreis-Jahren.

Kontakt:
Maren Mossig
Ständiges Sekretariat – DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS, Köln
Tel: 0221/454 3032, Fax 0221/454 3039, Email: presse@www.deutscher-fernsehpreis.de.


Falls Sie den Newsletter des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES nicht noch einmal erhalten wollen senden Sie bitte eine kurze Mail an presse@www.deutscher-fernsehpreis.de.