Eckes, Nazan

Nazan Eckes
(Foto: RTL/Gregorowius.)

Nazan Eckes zog es gleich nach dem Abitur (1995) zum Fernsehen. Die ersten Erfahrungen sammelte sie als Praktikantin beim Musiksender VIVA TV in Köln. Ihre Pläne bezüglich eines Kunststudiums verwarf sie, als sie von VIVA das Angebot erhielt, ein 18-monatiges Volontariat zu beginnen. Anschließend folgte eine Festanstellung als Redakteurin. 1999 wechselte sie zu RTL Nord nach Hamburg und stand somit zum ersten Mal vor der Kamera. Dort präsentierte sie zunächst das Wetter für das Regionalmagazin „Guten Abend RTL“, bevor sie ein Jahr später zurück nach Köln zog, um stellvertretend das Wetter in dem Mittagsmagazin „Punkt 12“ anzusagen. Gleichzeitig war Nazan als Reporterin für „Guten Abend RTL“ rund um Köln unterwegs. Vier Jahre lang (2001-2005) präsentierte sie montags bis freitags die „RTL II News“. Im Sommer 2003 übernahm Nazan Eckes gemeinsam mit Leonard Diepenbrock die Schwangerschaftsvertretung für ihre RTL-Kollegin Frauke Ludowig im Starmagazin „Exclusiv“. In dieser Zeit war sie gleichzeitig für die Sendung „LIFE! Die Lust zu leben“ unterwegs und präsentierte gemeinsam mit Mike Krüger die Show „Deutschlands beste Doppelgänger“. Im Oktober folgte zusammen mit „Top of the Pops“-Star Ole Tillmann die Moderation der „World Music Awards“ in Monaco. Im Januar 2004 moderierte sie mit „bosporus TREND“ das erste deutsch-türkische Lifestyle-Magazin auf RTL. Zum 30-jährigen Jubiläum des Möbelhauses moderierte Nazan Eckes 2004 das RTL-Special „Der Ikea-Kult“ und berichtete über prominente Geschichten mit Billy, Knut & Co. 2004 und 2005 sprach sie beim „RTL II Jahresrückblick“ mit Gästen über die Ereignisse des Jahres. 2004 bis 2008 moderierte sie zusammen mit Kai Ebel „Formel Exclusiv“ bei RTL. Im September 2005 übernahm die RTL-Moderatorin die Schwangerschaftsvertretung für Petra Schweers bei „EXPLOSIV Weekend“. Auch nach der Vertretungszeit verstärkt sie weiterhin das „EXPLOSIV“-Moderationsteam. 2006 und 2007 moderierte sie gemeinsam mit Hape Kerkeling das RTL-Showhighlight „Let´s Dance“. 2007 übernahm sie im RTL-Movie „Crazy Race III“ eine Rolle. Von 2007 – 2009 moderierte sie je eine Woche pro Monat „Punkt 12“. Gemeinsam mit Oliver Geissen führte Nazan Eckes durch die Verleihung des wichtigsten europäischen Musikpreises „Echo 2008“. Und im Team mit Daniel Hartwich berichtete Nazan Eckes im Oktober 2008 über den Live-Auftritt von Mario Barth vor rund 70.000 Zuschauern im Olympiastadion Berlin. Seit 2008 ist Nazan Eckes auch bei „Boxen Live“ als VIP-Reporterin erfolgreich. In „Entzaubert – die Tricks der größten Magier“ brachte die Moderatorin die Wahrheit über Zaubertricks ans Licht. Und im April 2010 moderierte Nazan Eckes zusammen mit Daniel Hartwich die dritte Staffel von „Let’s Dance“.  Im Sommer 2010 war sie für die Fußball-WM in Südafrika als RTL-Reporterin unterwegs. Sie berichtete über Land und Leute und interviewte deutsche Spieler. 2010 veröffentlichte Nazan Eckes auch ihr Buch:  „Guten Morgen, Abendland: Almanya und Türkei – eine Familiengeschichte“. Seit  2011 ist sie Mitglied im Beirat der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. 2011 moderierte  Nazan Eckes die RTL- Show „The Cube  – Besiege den Würfel!“
www.nazan-eckes.de

Stand: August 2011

2012-07-16T18:50:26+00:00