Moderation 2012

Moderation 2012

Oliver Welke und Olaf Schubert (Foto: ZDF/Willi Weber)

Oliver Welke und Olaf Schubert moderieren den Deutschen Fernsehpreis –
Gala zur Preisverleihung am 4. Oktober im ZDF

Der Moderator und Autor Oliver Welke und der Comedian Olaf Schubert moderieren die Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2012. Die 14. Verleihung findet am Dienstag, 2. Oktober 2012, im Kölner Coloneum statt. Das ZDF strahlt die Gala am Donnerstag, 4. Oktober 2012, 20.15 Uhr aus.

"Eine Doppelmoderation mit Olaf Schubert ist so was wie ein Kindheitstraum von mir", sagte Oliver Welke (u.a. "heute show", Champions League). Olaf Schubert (u.a. "Olaf TV – Von Schubert zu Mensch", "heute show") ergänzt: "Ich lag selbst als Erwachsener noch nachts wach und träumte davon, mit Oliver Welke zu moderieren."

Oliver Welke wurde bereits zwei Mal mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet: 2001 in der Kategorie "Beste Sportsendung" für die Moderation von "ran" und 2010 für die "heute show" – zu deren Team auch Olaf Schubert gehört – in der Kategorie "Beste Comedy".

Die Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis durch die unabhängige Jury werden am 18. September 2012 bekanntgegeben. Über die Vergabe der Preise entscheidet die Jury erst am Tag der Verleihung in geheimer Abstimmung.


Die Moderatoren von 1999 bis 2011:

Moderation 2011
Moderation 2010
Moderation 2009
2011
Nazan Eckes
und Marco Schreyl
(für RTL)
2009
Anke Engelke
und Bastian Pastewka
(für Sat.1)
Moderation 2008
Moderation 2007
Moderation 2006
2008
Thomas Gottschalk
(für das ZDF)
2007
Marco Schreyl
(für RTL)
2006:
Jörg Pilawa
(für die ARD)
Moderation 2005
Moderation 2004
Moderation 2003
2005
Anke Engelke
und Hugo Egon Balder
(für Sat.1)
2004
Thomas Gottschalk
(für das ZDF)
2003
Günther Jauch
(für RTL)
Moderation 2002
Moderation 2001
Moderation 2000
2002
Sandra Maischberger
und Dirk Bach
(für die ARD)
2001
Anke Engelke
und Hape Kerkeling
(für Sat.1)
2000
Ulla Kock am Brinck
(für das ZDF)
Moderation 1999
1999
Gabi Bauer (für die ARD), Johannes B. Kerner (für das ZDF), Jochen Busse (für RTL) und Kai Pflaume (für Sat.1)
2015-11-19T12:30:20+00:00