Moderation 2016

Barbara Schöneberger Foto: RTL / Stephan Pick

Barbara Schöneberger moderiert erneut den von ARD, RTL, SAT.1 und ZDF gestifteten Deutschen Fernsehpreis am Donnerstag, dem 2. Februar 2017, in der Düsseldorfer Rheinterrasse. Unterstützt wird sie dabei von prominenten Kollegen, die die Preisträger in rund 20 Kategorien verkünden.

Barbara Schöneberger (42) gilt als eine der beliebtesten Moderatorinnen im deutschen Fernsehen. Das Multitalent moderierte nicht nur diverse Galas und Liveshows, sondern hat sich auch als Sängerin einen Namen gemacht. Zudem übernimmt sie als Schauspielerin hin und wieder kleinere Rollen in Film und Fernsehen. Seit 2008 ist sie gemeinsam mit Hubertus Meyer-Burckhardt Gastgeberin der „NDR Talk Show“. Seit 2013 moderiert sie die Spielshow „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen ALLE“, für die sie zuletzt selbst in der Kategorie: ‚Beste Moderation Unterhaltung‘ den Deutschen Fernsehpreis gewann.

Barbara Schöneberger über ihre Rolle bei der Gala im Januar 2016: „Den Fernsehpreis habe ich noch nie moderiert. Deshalb bin ich gespannt, weil ich hier ja eine Premiere feiere. Das ist mein perfekter Wiedereinstieg in das Fernsehjahr 2016.“ 2017 wird sie es wieder tun.


Die Moderatoren von 1999 bis 2014:

Moderation 2013
Moderation 2013
Moderation 2012
2014
Sandra Maischberger,
Klaas Heufer-Umlauf und
Hans Sigl (für WDR)
2012
Oliver Welke und
Olaf Schubert
(für das ZDF)
Moderation 2011
Moderation 2010
Moderation 2009
2011
Nazan Eckes und
Marco Schreyl
(für RTL)
2010
Sandra Maischberger und
Kurt Krömer
(für ARD)
2009
Anke Engelke und
Bastian Pastewka
(für Sat.1)
Moderation 2008
Moderation 2007
Moderation 2006
2008
Thomas Gottschalk
(für das ZDF)
2007
Marco Schreyl
(für RTL)
2006
Jörg Pilawa
(für die ARD)
Moderation 2005
Moderation 2004
Moderation 2003
2005
Anke Engelke
und
Hugo Egon Balder
(für Sat.1)
2004
Thomas Gottschalk
(für das ZDF)
2003
Günther Jauch
(für RTL)
Moderation 2002
Moderation 2001
Moderation 2000
2002
Sandra Maischberger und
Dirk Bach
(für die ARD)
2001
Anke Engelke und
Hape Kerkeling
(für Sat.1)
2000
Ulla Kock am Brinck
(für das ZDF)
Moderation 1999
1999
Gabi Bauer (für die ARD),
Johannes B. Kerner (für das ZDF),
Jochen Busse (für RTL) und
Kai Pflaume (für Sat.1)