Hinweise für die Presse zum Branchentreff 2015/16

Die Verleihung „Der Deutsche Fernsehpreis 2016“ findet am Mittwoch, den 13. Januar 2016, als Neujahrstreffen der Fernsehbranche und erstes Branchenevent des Jahres statt. Veranstaltungsort sind die Düsseldorfer Rheinterrassen. Anders als in den Vorjahren wird der Abend im wesentlich kleineren Rahmen stattfinden und nicht für eine Fernsehübertragung aufgezeichnet.

Zudem stehen in den Rheinterrassen nur limitierte Räumlichkeiten zur Verfügung. Hieraus, sowie aus der Anlage der Veranstaltung als Branchentreff und der entfallenden Fernsehaufzeichnung, ergeben sich Einschränkungen hinsichtlich  Präsenzmöglichkeiten, Abläufen und Arbeitsmöglichkeiten der Pressevertreter vor Ort:

Fotografen und EB-Teams

Roter Teppich
Der Rote Teppich findet in kleinerem Rahmen statt als in den vergangenen Jahren. Die Akkreditierung wird von dem 2016 federführenden Sender RTL betreut. Akkreditierungswünsche richten Sie bitte an Deutscher-Fernsehpreis@rtl.de, telefonisch ist die Akkreditierung unter 0221/4567-4311 zu erreichen. Wir bitten schon jetzt um Ihr Verständnis, dass nicht allen Akkreditierungsbitten entsprochen werden kann.

Galadinner und Preisverleihung
Für das Galadinner werden keine Fotografen, EB- und Hörfunkteams akkreditiert. RTL wird die Poolführerschaft für diesen Veranstaltungsteil übernehmen und Bewegtbilder der Verleihung über einen ftp-Server zum Download bereitstellen. Die entsprechenden Zugangsdaten werden den Redaktionen auf Anfrage mitgeteilt (Deutscher-Fernsehpreis@rtl.de). Fotos von der Verleihung für die Print- und Onlineverwendung werden über die RTL-Presseseite http://kommunikation.rtl.de zur Verfügung gestellt.

Aftershow
Auch für die Aftershow werden keine EB- und Hörfunkteams akkreditiert. Bewegtbilder mit O-Tönen der Preisträger von der Aftershow werden von RTL als Poolführer über einen ftp-Server zum Download bereitgestellt. Die entsprechenden Zugangsdaten werden den Redaktionen auf Anfrage mitgeteilt (Deutscher-Fernsehpreis@rtl.de).
Als Fotografen werden lediglich ausgesuchte Agenturvertreter auf Einladung akkreditiert, die entsprechendes Bildmaterial zur Verfügung stellen werden. Weiteres Fotomaterial zur Print- und Onlineverwendung wird über die RTL-Presseseite http://kommunikation.rtl.de zur Verfügung gestellt.

Berichterstattende Presse Print und Online
Für die berichterstattende Presse (Print und Online) steht ein geringeres Platzkontingent in einem Presseraum mit einer Livestream-Übertragung der Veranstaltung zur Verfügung. Für Akkreditierungswünsche wenden Sie sich an Deutscher-Fernsehpreis@rtl.de, Tel. 0221/4567-4311. Wir bitten schon jetzt um Ihr Verständnis dafür, dass nicht allen Akkreditierungswünschen entsprochen werden kann.