Preisträger 2007

Bester Fernsehfilm/Mehrteiler:

  • Rose (ARD/BR/SWR/ARTE/teamWorx Television & Film GmbH)

Beste Serie:

  • KDD – Kriminaldauerdienst (ZDF/Hofmann & Voges Entertainment GmbH) 


Beste Sitcom:

  • Stromberg (ProSieben/BRAINPOOL TV GmbH)


Beste Unterhaltungssendung/Beste Moderation Unterhaltung:

  • Schlag den Raab vom 09.06.2007 mit Stefan Raab und Matthias Opdenhövel (ProSieben/BRAINPOOL TV GmbH)


Beste Dokumentation:

  • Im Schatten der Blutrache (ARD/SWR/WDR/ARTE/Stefan Reiß Film GmbH)


Beste Reportage:

  • Menschen hautnah: Der Gotteskrieger und seine Frau (ARD/WDR/telecult Film und Medienproduktion GmbH)


Beste Informationssendung:

  • RTL Aktuell (RTL)


Beste Sportsendung:

  • Blut und Spiele (ARD/WDR/colourFIELD tell-a-vision GbR)


Freie Formatkategorie: Kochen

  • Das perfekte Dinner (VOX/Granada Produktion für Film und Fernsehen GmbH)


Beste Regie:

  • Lars Kraume für Guten Morgen, Herr Grothe (ARD/WDR/AllMedia Pictures GmbH)


Bestes Buch:

  • Ralf Husmann für Dr. Psycho (ProSieben/BRAINPOOL TV GmbH) und Stromberg (ProSieben/BRAINPOOL TV GmbH)


Bester Schauspieler:

  • Matthias Koeberlin für Tornado – Der Zorn des Himmels (ProSieben/teamWorx Television & Film GmbH)


Beste Schauspielerin:

  • Maria Furtwängler für Tatort: Pauline (ARD/NDR/Studio Hamburg Produktion GmbH) undTatort: Das namenlose Mädchen (ARD/NDR/ORF/Studio Hamburg Produktion GmbH)


Bester Schauspieler Nebenrolle:

  • Gabriela Maria Schmeide für Die Flucht (ARD/Degeto/BR/WDR/SWR/HR/ARTE/teamWorx Television & Film GmbH/EOS Entertainment GmbH)


Beste Moderation Information:

  • Reinhold Beckmann für das Interview mit Bert Dietz in Beckmann vom 21.05.2007(ARD/NDR/Beckground TV/Cinecentrum Deutsche Gesellschaft für Film- und Fernsehproduktion mbH)


Beste Comedy:

  • Urban Priol und Georg Schramm für Neues aus der Anstalt (ZDF)


Beste Kamera:

  • Philipp Sichler für Sperling und die kalte Angst (ZDF/Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH)


Bester Schnitt:

  • Florian Drechsler für Sperling und die kalte Angst (ZDF/Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH)


Beste Musik:

  • Enjott Schneider für Die Flucht (ARD/Degeto/BR/WDR/SWR/HR/ARTE/teamWorx Television & Film GmbH/EOS Entertainment GmbH) und Nicht alle waren Mörder (ARD/Degeto/SWR/BR/EOS Entertainment GmbH/World Sales Beta Film/RBB/teamWorx Television & Film GmbH)


Beste Ausstattung:

  • Knut Loewe und Wiebke Kratz für Die Flucht (ARD/Degeto/BR/WDR/SWR/HR/ARTE/teamWorx /EOS Entertainment GmbH) und R.I.S.-Die Sprache der Toten (Sat.1/Producers at Work GmbH)


Freie Personalkategorie: Coaching

  • Katharina Saalfrank für Die Super Nanny (RTL/Tresor TV Produktions GmbH)


Förderpreis (Gesetzter Preis):

  • „Ijon Tichy: Raumpilot“ mit den Regisseuren Randa Chahoud, Dennis Jacobsen und Oliver Jahn für die ZDF-Redaktion „Das kleine Fernsehspiel
  • Franz Dinda für seine Darstellung in  „Blackout – Die Erinnerung ist tödlich“

PDF Downloads:

Pressemeldung Preisträger 2007 [PDF – 40 kB]

Liste der Nominierungen [PDF – 40 kB]
Pressemeldung mit der Liste der Nominierungen [PDF – 50 kB]
Hintergrundmeldungen zu den Nominierungen [PDF – 100 kB]