Preisträger 2005

Nominierungszeitraum: 1. September 2004 – 31. August 2005
Tag der Preisverleihung: 15. Oktober 2005
Tag der Ausstrahlung: 16. Oktober 2005

Bester Fernsehfilm/Mehrteiler:

  • Marias letzte Reise ( ARD/BR/TV60Filmproduktion GmbH )

Beste Krimi-Reihe:

  • Polizeiruf 110: Der scharlachrote Engel mit Edgar Selge und Michaela May
    (ARD/BR/BurkertBareiss Produktion)

Beste Regie Fernsehfilm:

  • Hermine Huntgeburth für Der Boxer und die Friseuse (ARD/NDR/ARTE/Josefine Filmproduktion)

Bestes Buch Fernsehfilm:

  • Christoph Darnstädt für Das Zimmermädchen und der Millionär (Sat.1/typhoon films)

Bester Schauspieler Fernsehfilm:

  • Sebastian Koch für Speer und Er (ARD/WDR/BR/NDR/ORF/Bavaria Film GmbH)

Beste Schauspielerin Fernsehfilm:

  • Monica Bleibtreu für Marias letzte Reise (ARD/BR/TV60Filmproduktion GmbH)

Bester Schauspieler Nebenrolle:

  • Michael Fitz für Marias letzte Reise (ARD/BR/TV60Filmproduktion GmbH)

Beste Schauspielerin Nebenrolle:

  • Birge Schade für Hotte im Paradies (ARD/BR/WDR/ARTE/Trebitsch Produktion International) und Delphinsommer (ARD/WDR/UFA Fernsehproduktion GmbH) und Katzenzungen (ARD/NDR/ARTE/AllMedia Pictures GmbH)

Beste Kamera:

  • Ngo The Chau für Tatort: Scheherazade (ARD/Radio Bremen/WDR) und Folge der Feder! (ZDF/Das Kleine Fernsehspiel/moneypenny filmproduktion GmbH/dffb)

Bester Schnitt:

  • Brigitta Tauchner für Bettgeflüster & Babyglück (Sat.1/Stream Films AG)

Beste Musik:

  • Annette Focks für Bella Block: … denn sie wissen nicht, was sie tun (ZDF/Objectiv Film), Das Gespenst von Canterville (Sat.1/Roxy Film GmbH&Co. KG/Schesch Filmproduktion GmbH)
    Die Kirschenkönigin (ZDF/ARTE/ndF neue deutsche Filmgesellschaft mbH),
    Marias letzte Reise (ARD/BR/TV60Filmproduktion GmbH) und
    Wellen (ZDF/ARTE/Ziegler Film GmbH & Co. KG/LKS Litauisches Filmstudio)

Beste Ausstattung:

  • Knut Loewe (Szenenbild) und Lucie Bates (Kostümbild) für
    Die Kirschenkönigin (ZDF/ARTE/ndF neue deutsche Filmgesellschaft mbH)

Beste Serie:

  • Abschnitt 40 (RTL/typhoon films)

Beste Schauspieler Serie:

  • Ulrich Mühe für Der letzte Zeuge (ZDF/novafilm Fernsehproduktion Otto Meissner KG)

Beste Tägliche Serie:

  • Verliebt in Berlin (Sat.1/Grundy UFA TV Produktion GmbH/Phoenix Film Kalheinz Brunnemann GmbH & Co. Produktions KG)

Beste Sitcom:

  • Nikola mit Mariele Millowitsch und Walter Sittler (RTL/SONY Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH)

Beste Comedy:

  • Schillerstraße (Sat.1/Hurricane Fernsehproduktion GmbH)

Beste Unterhaltungssendung/Beste Moderation Unterhaltung:

  • clever! Die Show, die Wissen schafft mit Wigald Boning und Barbara Eligmann (Sat.1/Constantin Entertainment GmbH)

Beste Dokumentation:

  • Kanalschwimmer (ZDF/Das kleine Fernsehspiel/Caligari Film GmbH)

Beste Reportage:

  • die story: SchussWechsel (WDR/Context TV Produktion)

Beste Informationssendung:

  • Fall Deutschland (ZDF/Spiegel TV)

Beste Moderation Information:

  • Claus Kleber für heute journal (ZDF)

Beste Sportsendung:

  • Sebastian Hellmann für die Moderation von Fußball: Bundesliga live (Premiere)

Förderpreis (Gesetzter Preis):

  • Josefine Preuß für Abschnitt 40 (RTL/thphoon films)
  • Jochen Frank für Afghanen flirten nicht (SWR/Filmakademie Baden-Württemberg/INDI Film)

Ehrenpreis der Stifter :

  • Dietmar Schönherr