Preisträger 2001

Bester Fernsehfilm/Mehrteiler:

Der Tunnel (SAT.1)

Laudator: Kai Wiesinger


Beste Serie/Beste Schauspieler Serie:

Der Ermittler und Oliver Stokowski (ZDF/SF DRS)

Laudatorin: Sandra Speichert


Beste Dokumentation:


Klein, schnell und außer Kontrolle (3sat/HR)

Laudatorin: Maybritt Illner


Beste Reportage:


Die Entscheider – Anhörungen im Asylverfahren (ARD/WDR/3sat)

Laudator: Gerd Ruge


Beste Informationssendung/Beste Moderation Information:

Friedman/Dr. Michel Friedman (ARD/HR)

Laudatorin: Sandra Maischberger


Beste Unterhaltungssendung/Beste Moderation Unterhaltung:


Die Harald Schmidt Show/Harald Schmidt (SAT.1)

Laudator: Thomas Gottschalk


Beste Comedy:

Kaya Yanar/Was guckst Du?! (SAT.1)

Laudator: Jürgen von der Lippe


Beste Sportsendung:

Oliver Welke für seine Moderation von ran (SAT.1)

Laudatoren: Anke Engelke und Hape Kerkeling


Beste Regie Fernsehfilm/Mehrteiler:


Andreas Dresen für Die Polizistin (ARD/WDR)

Laudatoren: Anke Engelke und Hape Kerkeling


Bestes Buch Fernsehfilm/Mehrteiler:

Ruth Toma für Romeo (ZDF)

Laudatoren: Anke Engelke und Hape Kerkeling


Bester Schauspieler Hauptrolle Fernsehfilm:


Matthias Habich für Jahrestage (ARD/WDR)

Laudatorin: Christiane Paul


Beste Schauspielerin Hauptrolle Fernsehfilm:


Corinna Harfouch für Vera Brühne (SAT.1)

Laudator: Jan Josef Liefers


Bester Schauspieler Nebenrolle:

Uwe Ochsenknecht für Vera Brühne (SAT.1)

Laudator: Ottfried Fischer


Beste Schauspielerin Nebenrolle:

Anna Thalbach für Tatort: Kindstod (ARD/WDR)

Laudator: Ottfried Fischer


Beste Kamera:

Carl-Friedrich Koschnick für Jenseits (ZDF/ARTE)

Laudatorin: Barbara Salesch


Bester Schnitt:

Trevor Holland für Abschnitt 40 (RTL)

Laudator: Sasha


Beste Musik:

Paul Vincent Gunia, Tito Larriva, Derya und Sema Mutlu für Der Schrei des Schmetterlings (ZDF/ARTE)

Laudator: Sasha


Beste Ausstattung (Szenenbild und/oder Kostüm):

Harald Turzer (Szenenbild) für Nacht der Engel (RTL) und Der Runner (ProSieben)

Laudator: Ranga Yogeshwar


Förderpreise:


Miriam Stein für Das Mädchen aus der Fremde (ARD/NDR/RTSI)

Britta Wauer für Heldentod – der Tunnel und die Lüge (ZDF/ARTE)

Laudator: Harald Schmidt


Ehrenpreis der Stifter:


Peter Scholl-Latour

Laudator: Prof. Dr. h.c. Dieter Stolte